10 Jahre “Der Weg der Wölfe” Expeditionen und Bildungsarbeit

Impressionen: Karpaten Frühjahr 2016

Wissen öffnet Horizonte!

graphic028

Wenn wir mit Wildtieren zusammen leben wollen, müssen wir den Lebensraum in unseren Köpfen und um uns herum schaffen. Dazu müssen wir unseren geistigen Horizont stets erweitern!

Mit diesem Projekt bemühe ich mich meine langjährigen Erfahrungen und mein Wissen im Umgang mit Wolf, Luchs und Braunbär anderen Menschen zugänglich zu machen.

Eines ist ganz klar, es kann nicht wünschenswert sein, dass wir noch immer alles vertreiben, töten und zerstören was uns stört oder was uns Ängste bereitet.

Überzeugung schafft Lebensraum!

Das Projekt in Kürze

Die Expeditonen: Am 1.April 2005 bin ich in den transylvanischen Karpaten losmarschiert. Über 2000km bis nach Ostdeutschland. Über 50 Teilnehmer haben mich insgesamt in den 4 Monaten begleitet. Nun sind es 10 Jahre und aus einer Expedition wurden viele Expeditionen immer durch neue Gebeite und Regionen in Europa. Zu Fuß und mit dem Rad durchquere ich aktuelle und zukünftige Lebensräume der großen Beutegreifer in Europa. Zielsetzung ist die Befriedigung meiner beruflichen Neugier und meiner Abenteuerlust gleichermaßen. Beruflich interessieren mich die sehr unterschiedlichen Lebensräume aus der Perspekive der Wildtiere und der Menschen und den vorhandenen Barrieren in der zukünftigen gestaltung des Miteinanders. Diese neuen Erfahrungen vergleiche ich miteinander und mit meinen Erfahrungen aus der langjährigen Feldforschungsarbeit mit Wölfen, Braunbären und Luchsen ind en Karpaten. Über das Erlebnis, das Abenteuer solcher Wanderungen und Übernachtungen im Freien muss ich wohl nicht viel sagen oder ganze Bücher schreiben.

Die Bildungsarbeit: Die zweite wichtige Projektarbeit ist die Beratungs-, Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Dazu gehören Vorträge, Seminare, Projekte mit Kindern und Jugendlichen an Schulen oder mit verschiedenen Gruppen.

Zur Bildungsarbeit zähle ich auch meine Exkursionen die ich anbiete. Mit 1-4 Leuten oder ausgewählten fachlichen Gruppen suchen wir in bestimmten Regionen nach den Spuren und Hinweisen der Wölfe, Braunbären und Luchse. Über den Tag und am Abend in der Pension erzähle ich über meine Erfahrungen.

Retezat 3 Kopie von IMG_3663sleepy lynx bear in water